Georg Ufer

Georg Ufer wurde als Einzelkind in Berlin geboren; an einem Regentag. Dann und wann spielte er trotzdem etwas mit der Sonne.
Gleich nach seiner Kindheit, die durch enorme Introvertiertheit geprägt war, begann er die Lust des Schreibens zu entdecken. Später entwickelte sich ein kurzfristiger Hang zum Kokain, durchgesetzt aber hat sich einzig exzellenter Rotwein.
An freien Tagen zieht es G. U. ans verlassene Meer; manchmal tut er dies in Begleitung einer ungemein stillen Frau.

Schreibe einen Kommentar