TEUTONIKA – Leben in Deutschland

Sauerkrautsuppe

Schmeckt im Winter famos und ist für eine Diät gänzlich ungeeignet.

Zutaten:
1 Suppenhuhn
3 Paprika (verschieden-farbig)
1 EL frischer Grüner Pfeffer
¼ L Sahne
1 Dose Sauerkraut (nicht zu mild)
2 große Kabanos-Würstchen

Zubereitung:
Für den Fond: das Suppenhuhn in ca. 2L Wasser mit einem Brühwürfel durchkochen (bis zu 2Std.). Das Huhn kann man noch für ein Frikassee oder Salat verwenden.
Das Sauerkraut im Sieb abtropfen lassen, aber nicht waschen! Im Fond bis zu 45 Minuten ziehen lassen, zwischendrin (nach 20 Minuten) die geschälte und gewürfelte Paprika hinzu geben. Anschließend den grünen Pfeffer im Mörser (oder mit der Gabel auf einem Holzbrett) gründlich zerstampfen und dazu geben. Die Kabanos längs vierteln, in kleine Stücke schneiden und in die Suppe geben. Abschmecken und zum Schluß die Sahne hinzu geben. Etwas einreduzieren lassen und heiß mit etwas Brot servieren.

Eingesandt von Uta

Eine Antwort zu „Sauerkrautsuppe“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert