Catman im Heim

Manchmal, da passieren einem ja Dinge, von denen hat man vorher noch gar nichts gewußt. Und gerade mir, sind ja in 7 Leben schon Sachen passiert, die hätte ich sonst ja nich´mal geglaubt.
“Dit machen Sie schon Herr Catman, dit sind doch nur ´n paar Halbstarke…”, sagte die Frau vom Jobcenter. “Und im Laufe der Zeit, kommt och bei eenem Euro die Stunde janz schön wat zusammen…”

Damit entließ sie mich in mein neues Leben. Vorbei mit den nächtlichen Streifzügen, bei den Mülltonnen. Schluß mit den stundenlangen Jagdausflügen mit Marianne. Ab jetzt gab es geregelte Arbeitszeiten. Als Leiter eines Jugendkatzenfreizeitheims. Ich, Catman, Beschützer aller Haustiere und dem Leben als solches…, 128 facher Vater, 63 facher Großvater, 31 facher Urgroßvater und, seit vorgestern 6 facher Ur-Ur-Großvater. Wenn es einen wahren Pädagogen auf der Welt gab, wer dann, wenn nicht ich.

Nun ist ja eines der größten Probleme der Jugend heutzutage eindeutig die Haltlosigkeit. Wehrlos dem Informations-Tsunami ausgeliefert und zur Unselbstständigkeit erzogen, wanken die angehenden “Adoleszensiker”, unsicher durch eine Welt, die nur eines von ihnen will: Ihr Bestes.

Den Höhepunkt der Unerträglichkeit des Seins, eines durchschnittlichen Jugendlichen heutzutage, nennt man: Ferien!

Wenn der größte Feind des Jugendlichen, leise, aber unaufhaltsam, schleichend und doch wie ein ICE, seine schwarzen, knochigen Pranken über ihn wirft.
Die Langeweile. Oder auch der Langeweile…
Stellt euch vor, Ihr steht vor einem Regal in dem es 386 verschiedene Sorten Klopapier gibt und Ihr wißt nicht, wie man sich alleine den Hintern wischt.

Man hört ja von 12 jährigen in Afghanistan, die in den Krieg ziehen, oder im Sudan, die eine ganze Familie ernähren müssen. In Deutschland…

So kann es einem Pädagogen auch nicht schaden, schon eine Karriere als Entertainer hinter sich zu haben, denn dann hat man sicher Erfahrung mit launigem Publikum.

Und auch hier stellte sich mir aber die Frage:

Kann man denn die jungen Katzen dafür verantwortlich machen, daß Menschen so strunzdoof sind und immer noch glauben, Katzen würden whiskas kaufen ? Sicherlich!

Aber bei der Pädagogik drängt sich mir immer wieder die Frage auf, ob sie nicht am falschen Ende wirkt. Was nützt das trimmen der Hecke am oberen Rand, wenn die Wurzeln schon am faulen sind? Oder so ähnlich…
Befassen wir uns in den nächsten Tagen und Wochen etwas intensiver mit diesem Thema, ihr lieben Menschen.

“Catman im Heim”. Die neue Serie über den Helden des Suboptimalismus.

Bis gleich…

Schreibe einen Kommentar