Kategorie: Tips und Tricks

Kartoffelgratin

Ich weiß gar nicht wie viele Versuche ich gestartet habe, um ein wirklich gutes Kartoffelgratin zu machen. Mal waren die Kartoffeln noch nicht fertig, aber schon braun; mal waren sie zu trocken, das Ei gestockt und kein Rahm mehr… In Korsika habe ich ein so fantastisches Gratin serviert bekommen, daß ich nicht umhin kam, in…

Schweinebraten von der Eichelsau mit karamellisiertem Krautgemüse

Die Eichelsau heißt so, weil sie zu Lebzeiten ausschließlich mit Eicheln gefüttert wird. Ihr könnt natürlich auch Fleisch vom ‘gemeinen’ Schwein verwenden. Zutaten: 1 kg Schweineschulter (Eichelsau, oder eben nicht…) Röstgemüse (Karotten, Zwiebeln,Sellerie, Petersilie) 0,5 L Rotwein Kümmel, grobes Salz und Pfeffer Für die Gemüsebeilage: Weißkohl, Zwiebel, Kümmel, Zucker, Brühe Zubereitung: Für den klassischen Schweinebraten…

Frische frittierte Kartoffelstäbchen mit gewürzter Tomatensauce oder frischer Mayonaise

Natürlich sprechen wir hier von Pommes … Mein Sohn hatte letzte Woche die Schulaufgabe bekommen, einen Text ‚einzudeutschen‘, und ich fand’s klasse! Zutaten: Frische vorwiegend mehligkochende Kartoffeln 1 Liter Öl und einen Topf (mind. 2 Liter Fassungsvermögen) Ketchup oder/und Mayonaise Salz Zubereitung: Das Geheimnis von knusprigen Kartoffelstäbchen ist, abgesehen von der Kartoffel, vor allem die…

Hummerkraben-Cocktail mit Melone

Ein alter Klassiker, immer gerne gegessen, meistens mit den falschen Krabben… Ich kann diese Eismeergarnelen nicht mehr sehen!. Scampi, frisch gekocht, klein geschnitten, ein oder zwei zur Garnitur ganz gelassen und schon ist diese Vorspeise wieder etwas Besonderes! Zutaten: 4-5 Scampi (Tigerprawns 6/8) 1 Melone (vorzugsweise „Charentaise, oranges Fruchtfleisch) 2-3 EL frische Mayonaise 2 EL…

„Das beste Schnitzel der Welt…”

…macht die Marlies in St.Moritz. Sie ist aus Österreich und mittlerweile 76 Jahre alt. Als sie mir vor einigen Jahren ihr “Schnitzelgeheimnis“ anvertraute, stand sie immer noch aktiv in einer Hotelküche. Sie ist eine bewundernswerte Frau mit Prinzipien, die sie knallhart durchzieht. Bei Ihr ist der Gast noch König, und man schmeckt ihre Leidenschaft für’s…

Trüffel-Risotto mit kandierten Kirschtomatenund Trüffelschäumchen

Zutaten: Pro Person 1 Hand voll Risottoreis ½ Zwiebel , ½ Knoblauchzehe (beides fein gewürfelt) Selbstgemachte Hühnerbrühe (pro Person ca. 0,2L) 1 EL Trüffelbutter/Öl Parmesan gerieben und Butter 4-5 Kirschtomaten/pro Person Trüffelsahnesauce (s.Rezept Taglietelle mit Trüffel) Zubereitung: Bevor ich das Trüffelrisotto mache, gebe ich erst die wertvollen Knollen mit dem Reis (ich bevorzuge Carnaroli) in…